Kontakt

Hast du noch Fragen?

* Pflichtfeld

Vielen Dank für dein Interesse!
Wir haben deine Anfrage erhalten und werden uns in Kürze mit dir in Verbindung setzen.

Hoppala, beim Abschicken des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.

Häufige Fragen

Für wie lange wird mein Vertrag abgeschlossen?

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, wird der Benützungsvertrag für ein Studienjahr (1.9 – bis 31.8.) abgeschlossen.

Bei individuellen Anfragen wie etwa Kurzzeit- oder Ferienvermietung, kannst du uns jederzeit gerne kontaktieren.

Wie läuft eine Vertragsverlängerung ab?

Solange du als Student gemeldet bist, hast du jedes Jahr die Möglichkeit, deinen Vertrag über ein entsprechendes Formular, um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Sollte deine Studienzeit den Durchschnitt massiv überschreiten, ist dieses Umstand im Verlängerungsantrag entsprechend zu begründen.

Kann ich meinen Vertrag vorzeitig kündigen?

Eine Kündigung während des Semesters (Winter: 1.9.-28.2.; Sommer 1.3. – 31.8.) ist nur aus wichtigen Gründen möglich (vgl. § 12 Abs. 3 StHG). Sonderregelungen können bei Vorliegen eines Nachmieters getroffen werden.

Die Kündigungen zum Semesterende sind jeweils bis 15. Dezember bzw. 30. April einzubringen. Eine Kündigung zum 15. Juli ist bis 28. Februar desselben Jahres erforderlich.

Wie hoch ist die Kaution?

Als Kaution werden zwei monatliche Benützungsentgelte fällig.

Gibt es zusätzliche Gebühren, wie Betriebs- oder Reinigungskosten?

Nein. Dein Heimbeitrag ist „all inclusive“.

Dürfen Gäste im Studentenwohnheim Saggen übernachten?

Grundsätzlich dürfen Gäste gegen einen Unkostenbeitrag von €7 die Nacht für eine kurze Dauer bei dir im Zimmer übernachten. Vorausgesetzt du meldest deinen Besuch bei der Geschäftsführung an und dein Gast hält sich an die geltende Hausordnung.

Für Besucher stehen Gästematratzen zur Verfügung.

Wie sieht es mit der Parkplatzsituation aus?

Zum Ein- und Ausladen von Sachen kannst du dein Auto kurz vor dem Haus stehen lassen. Wenn du dein Auto länger stehenlassen willst, setzte dich für eine entsprechende Erlaubnis mit der Geschäftsführung in Verbindung.

Auch die dauerhafte Miete eines Parkplatzes ist gegen eine monatliche Gebühr von €50 möglich.

Muss ich mein eigenes Geschirr / meine eigene Bettwäsche mitbringen?

Grundsätzlich bringen die Bewohner*innen ihre eigenen Polster, Decken, Leintücher, Bettwäsche etc. mit. Die Benützung eines Matratzenschoners ist ebenfalls verpflichtend.

Auch Geschirr und Kochutensilien sind grundsätzlich selbst mitzubringen. Sollte dies nicht möglich sein, können wir dir gegen eine kleine Gebühr für die Dauer deines Aufenthalts alles Notwendige zur Verfügung stellen.

Ich bin mit meinem Zimmer unzufrieden. Gibt es die Möglichkeit zu wechseln?

Zimmerwechsel sind nach Rücksprache mit der Geschäftsführung je nach Verfügbarkeit möglich.

Geschäftsführung

Stefan Gartlacher, MSc

Als Geschäftsführer des Diakonischen Vereins Tirol bin ich für die Leitungsagenden des Studentenwohnheims Saggen verantwortlich.
Mein oberstes Ziel ist es, dass unsere Bewohner*innen während ihrer Studienzeit hier ein angenehmes Zuhause und gute Bedingungen für Ihr Studium finden.
Bei allen Fragen und Anliegen rund um unser Haus bin ich dein erster Ansprechpartner.

Stefan Gartlacher

Team

Nora

Nora ist die „gute Seele“ unseres Wohnheims. Sie engagiert sich für Ordnung und Sauberkeit und sorgt damit für Wohlfühl-Atmosphäre im Haus.

Nora

Matthias

Matthias wohnt mit seiner Frau Edith in einer separaten Wohnung im Souterrain unseres Hauses. Er ist für die hausmeisterlichen Tätigkeiten zuständig und ist immer da, wenn irgendwo der Schuh drückt. Außerdem kocht er jeder Jahr das bereits legendäre "ungarische Kesselgulasch" für unsere Weihnachtsfeier.

Mathias und Edith